Leitfaden für Marketing und Verkauf

Kunden haben unterschiedliche Informationsbedürfnisse und sollten so mit verschiedenen Argumenten abgeholt werden. Je nach Gesprächspartner müssen so immer andere Vorteile in den Vordergrund gestellt werden. Zur Unterstützung haben wir die PicoEnergy Vorteile nach folgende Bereichen zusammengestellt.

  • Wärmepumpen

 

  • Unternehmen

 

  • Wärmequellen

 

  • Technologie

 

  • Produkt gesamt

 

 

Argumenteleitfaden
PicoEnergy

Vorteil

Nutzen Partner

Nutzen Kunden

 

 

 

Wärmepumpen

 

 

Heimischer Energieträger -Unabhängigkeit von Importen - keine fossilen Brennstoffe

Bei der Beratung übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung. Als Berater der Kunden können Sie täglich einen großen Beitrag zur Klimawende leisten.

Sie heizen und schonen dabei die Umwelt. Zudem machen Sie sich unabhängig von den großen Konzernen. Sie nutzen Ressourcen, die vorhanden sind und keinen Schaden an der Umwelt anrichten. Der richtige Zeitpunkt für eine Brennstoffeinlagerung stellt sich nicht mehr.

Unerschöpfliche Energiequelle

Dem Kunden kann ein Konzept geboten werden, das zum einen dem Zeitgeist nach einer nachhaltigen Energiegewinnung entspricht. Zum anderen ein Konzept, das Versorgungssicherheit gewährleistet.

Erdwärme bzw. Luftwärme stehen in unerschöpflicher Menge zur Verfügung, da diese ständig und Erdwärme vor allem über den Sommer wieder zu 100% regeneriert wird.

Niedrige und stabile Heizkosten

Bei den Versprechen an den Kunden können Sie sich auf eine 10-Jahres-Statistik stützen. Die Heizkosten sind im Vergleich zu anderen Systemen über ein Jahrzehnt gleichbleibend günstig.

Heizen (und Kühlen) wird zu einer gut und sicher kalkulierbaren Ausgabe. Sie heizen günstig und das über Jahre. Das macht Sie unabhängig von den Marktschwankungen der großen Konzerne.

Höchstes Maß an Komfort

 

Wärmepumpe einschalten und über Jahrzehnte günstig heizen. Es ist kein Ascheaustrag oder Brennstoffeinlagerung wie bei Holzheizungen nötig.

Keine Zusatzkosten für Kamin

Die Gesamtkostenrechnung kann als Argumentation in den Verkaufsprozess herangezogen werden; höhere Preise in der Installation und beim Produkt können so einfach verkauft werden; dadurch ev. auch mehr Wertschöpfung für den Installateur.

Keine Kosten für die Errichtung eines Kamins und Sparen der jährlichen Kosten für den Kaminkehrer.

Kaum Wartungsaufwand / Garantie

Über den Wartungsvertrag halten Sie Kontakt zum Kunden und können andere Leistungen anbieten bzw. Empfehlungen erreichen.

Die Heizung liefert Wärme (oder auch Kühlung), ohne dass Sie sich um etwas kümmern müssen. Ein jährlicher Check über Fernwartung gibt Ihnen Sicherheit, dass alles rund läuft. Sie haben auch die Möglichkeit, wichtige Einstellungen und damit den Wirkungsgrad Ihrer Wärmepumpe zu optimieren. Gerade durch geänderte Lebenssituationen ergeben sich oft neue Bedürfnisse.

Kein Platzbedarf für Heizraum oder Brennstofflager

Wärmepumpen können beinahe für jedes Haus verwendet werden.

Die Wärmepumpe benötigt nur einen sehr kleinen Aufstellraum und spart daher auch Kosten in Form eines Heizraums. Der dadurch frei werdende Lagerraum kann für schönere Dinge wie eine Sauna verwendet werden.

Vielseitig: Kann heizen, kühlen und das Warmwasser bereiten

Ein Konzept für 3 Bedürfnisse. Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitung.

Konstante Wohnraumbedingungen leisten einen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden. Automatisch wird zur richtigen Zeit das Warmwasser erzeugt und das Haus geheizt oder gekühlt.

Politisches Umfeld

Das politische Umfeld ist gut für die Wärmepumpe und daher auch eine gute Basis für nachhaltige Geschäfte.

Wärmepumpen tragen in einem sehr hohen Maß zu der Erreichung der Klimaschutzziele 2020 bei. Daher ist es auch im politischen Interesse, die Wärmepumpentechnologie seitens der Politik zu stärken.

Höchste Kundenzufriedenheit über Jahre

Image des eigenen Unternehmens: Man verkauft dem Kunden nichts, was nicht Hand und Fuß hat. Es geht mit den verkauften Lösungen auch um den eigenen Ruf. Und dieser ist in einem lokalen und regionalen Geschäft stark von der Mund-zu-Mund-Propaganda abhängig.


Studien belegen die höchste Zufriedenheit von Kunden mit dem Heizsystem Wärmepumpe.

Unternehmen

 

 

Produziert in Österreich / Europa

Saubere Wertschöpfungskette > Auch Kunden-Argumente
Wir-Gefühl kann beim Kunden angesprochen werden; Wenn wir österreichische Lösungen einsetzen, sichert das unser aller Arbeitsplätze.

·        Unternehmen müssen hohe Standards erfüllen;

·        Produkt wurde für die Heiz- und Energiebedürfnisse in unseren Breiten angepasst;

·        Sie sichern auch Arbeitsplätze im Land

·        Rechtssicherheit

·        Beratung und Unterstützung von Menschen, die man kennt (auch kulturell)

·        Vertrauen in Produkte von Rot-Weiß-Rot


Erfahrung aus zahlreichen Wärmepumpen- Installationen

Sicherheit für die Kunden. Der Einsatz eines ausgereiften Produktes schützt vor Gewährleistung und vor allem vor negativer Mundpropaganda.

Technologie ist ausgereift und funktioniert nachweislich auch über Jahrzehnte stabil. Das gibt Sicherheit.

Entwickelt gemeinsam mit Partnern

Wir nutzen das Wissen, die Erfahrung und die Ideen vieler Köpfe. Perfektes Zusammenspiel dieser vielen Technologien in unseren Produkten.

Innovatives europäisches Know-how und Entwicklungen fließen in die Produkte. Viele Köpfe denken über die Weiterentwicklung des Produktes nach. Unterschiedliche Ideen, Erfahrungen und Innovationen speziell auch von unseren Partnerinstallateuren werden aufgenommen und umgesetzt. Mit unserem Partner Keba steht die ausgereifteste und zukunftssicherste Steuerungstechnologie zur Verfügung.

Erfahrene Systempartner

Wer zum Netzwerk von PicoEnergy gehört, gehört zu den besten Installateuren.


Wir arbeiten nur mit ausgewählten, erfahrenen und bestens geschulten Partnern zusammen.

Individuelle Garantiepakete

Zusätzliche Variablen im Verkauf. Dem Kunden kann damit auch das Konzept des „Maßanzuges“ suggeriert werden.


Die eigenen Bedürfnisse können eingebracht werden; Gestaltungsspielraum für die Preis- und Sicherheitsgestaltung;
Sorglos-Pakete spielen eine Rolle.
 

Wärmequelle Erde

 

 

3 Möglichkeiten der Nutzung von Erdwärme

Komplettes Sortiment für die Wärmequelle Erdreich. Je nach Kundenanforderung kann die jeweils beste Variante eingesetzt werden. Die Wärmepumpentechnologie ist immer die gleiche. D.h. auch bei unterschiedlichen Lösungen wenig Schulungsbedarf und Ersatzteilhaltung.


Haus, Grundstück und Bedürfnisse geben die Rahmenbedingungen vor. Das modulare Konzept von M-TEC ermöglicht einen Maßanzug für die Energielösung. Ob Tiefenbohrung, DX oder Flächenkollektor  – sie alle erschließen die Energie für morgen.

Flächenkollektor: Auch bei kleinen Flächen ab 180m2

Speziell im urbaneren Bereich oder in Gegenden mit hohen Grundstückspreisen kann eine Lösung geboten werden. 

 

 

 

Flächenkollektoren arbeiten mit einem horizontalen Rohrsystem in der Erde, das ähnlich einer Fußbodenheizung in Schlangen in etwa 1,3 m Tiefe verlegt ist. Auch kleine Flächen ab 180m2 Gartenfläche können genutzt werden.

Auch zum Kühlen

Konzept für beide Richtungen des Temperatur- und Klimamanagements einsetzbar. Kunden kann ein umfassendes Temperatur-Konzept geboten werden. Im Verkauf = kein Produktverkauf, sondern ein Konzeptverkauf. Dadurch bessere Unterscheidung am Markt vom Mitbewerber. 


Angenehmes und gleiches Raumklima das ganze Jahr (im Vergleich zur Klimaanlage). Dadurch auch ein Ausgleich der stärker werdenden Temperaturschwankungen.

Mehrwert der Heizung.

 

 

 

Wärmequelle Luft

 

 

Sehr leiser Betrieb

Die Wärmepumpe kann auch in dichter besiedelten Bereichen genutzt werden (Siedlungen, …). Kann dem Kunden mit gutem Gewissen angeboten werden.


In allen Bebauungs- bzw. Nachbarschaftskonstellationen nutzbar. Keine Störung im eigenen Leben.

Für Innen- und Außenaufstellung

Die unterschiedlichen baulichen Rahmenbedingungen bei Kunden können berücksichtigt werden. Auch bei nachträglicher Installation alternative Aufstellungsformen.


Kein Technikraum zwingend notwendig. Auch nachträglich integrierbar.

Auch für geringe Temperaturunterschiede






Effiziente Wärmepumpe mit maximalem Wirkungsgrad. In allen Jahreszeiten eine verlässliche Energiequelle.

Auch zum Kühlen

Konzept für beide Richtungen des Temperatur- und Klimamanagements einsetzbar. Kunden kann ein umfassendes Temperatur-Konzept geboten werden. Im Verkauf = kein Produktverkauf, sondern ein Konzeptverkauf. Dadurch bessere Unterscheidung am Markt vom Mitbewerber. 


Angenehmes und gleiches Raumklima das ganze Jahr (im Vergleich zur Klimaanlage). Dadurch auch ein Ausgleich der stärker werdenden Temperaturschwankungen.

Mehrwert der Heizung.

 

 

 

Wärmequelle Wasser

 

 

Speziell bei kleinen Flächen

Alternative Wärmequelle, wenn wenig Platz vorhanden ist.


Nutzung einer natürlichen Ressource. Die Wärmpumpe kann auch bei sehr wenig Fläche/Platz/Raum genutzt werden.

Auch zum Kühlen

Konzept für beide Richtungen des Temperatur- und Klimamanagements einsetzbar. Kunden kann ein umfassendes Temperatur-Konzept geboten werden. Im Verkauf = kein Produktverkauf, sondern ein Konzeptverkauf. Dadurch bessere Unterscheidung am Markt vom Mitbewerber. 


Angenehmes und gleiches Raumklima das ganze Jahr (im Vergleich zur Klimaanlage). Dadurch auch ein Ausgleich der stärker werdenden Temperaturschwankungen.

Mehrwert der Heizung.

 

 

 

Technologie

 

 

Intelligente Leistungsregelung

Regel- und Steuerungstechnik wird immer wichtiger. Die „Heizung“ wird immer stärker zur Schaltzentrale. Hier braucht es eine innovative und moderne Technologie.


Verlässliche Schaltzentrale für das eigene Energiemanagement. Die unterschiedlichen Energiequellen und Verbraucher werden effizient vernetzt und nutzen situative Vorteile.

Internet Inside

Zentrale Schnittstelle für zukünftige Dienst- und Serviceleistungen.

 

 

Zentrale Schnittstelle, die es gestattet, die eigenen Systeme miteinander zu verbinden und dadurch mehr Lebensqualität bei geringerem Verbrauch zu ermöglichen. Monitoring und Optimierung durch den Installationspartner ohne Anfahrtskosten möglich.


Photovoltaik-Integration

Die Integration der am Dach befindlichen PV-Anlage wird immer mehr zum Muss eines energiesparenden Gesamtsystems. Kunden kann so ein Gesamtkonzept verkauft werden. Dadurch mehr Wertschöpfung. Aber auch komplexeres System. Ev. mehr Beratungsleistungen notwendig.


Die Integration einer Photovoltaikanlage spart Heizkosten und bringt Unabhängigkeit durch den Verbrauch des am eigenen Dach kostenlos erzeugten Stroms. Dieser Strom kann verwendet werden zur Warmwasserbereitung, zum Heizen im Winter und Kühlen im Sommer und auch für die kostenlose Beheizung eines Swimmingpools.

Solar-Integration

Kunden kann so ein Gesamtkonzept verkauft werden. Dadurch mehr Wertschöpfung. Aber auch komplexeres System. Ev. mehr Beratungsleistungen notwendig.


Sinnvollerweise wird die oft am Dach befindliche Solaranlage direkt von der Wärmepumpe mitgeregelt, um die Gesamteffizienz der Heizungsanlage zu steuern. Durch die Einbindung ist auch ein Fernzugriff auf die Solaranlage mittels Wärmepumpensoftware möglich.

Integration von Energiemanagementsystemen

Kunden kann so ein Gesamtkonzept verkauft werden. Dadurch mehr Wertschöpfung. Aber auch komplexeres System. Ev. mehr Beratungsleistungen notwendig.


Wird eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einer Wärmepumpe noch mit Batteriespeicher und eventuell Elektromobilität erweitert, so ist dafür ein Energiemanagementsystem nötig. Dieses bestimmt, wer, wann, wie viel Strom bekommt oder verbrauchen darf. Die Wärmepumpe ist ein wichtiger Bestandteil dieses Gesamtsystems und ist im Energiemanagementsystem Smart1 vollständig integriert.


Integration von Hausmanagementsystemen

Kunden kann so ein Gesamtkonzept verkauft werden. Dadurch mehr Wertschöpfung. Aber auch komplexeres System. Ev. mehr Beratungsleistungen notwendig.


Das Haus der Zukunft hat ein Hausmanagementsystem integriert, das automatisch alle Lichter, Steckdosen, Jalousien usw. steuert. Um auch die Wärmepumpe steuern zu können, haben wir im Hausmanagementsystem Loxone eine vollwertige Integration umgesetzt. Somit ist auch die Wärmepumpe mittels des Hausmanagementsystems mit allen dessen Vorteilen ansteuerbar.


Integration von intelligenten Stromnetzen

Kunden kann so ein Gesamtkonzept verkauft werden. Dadurch mehr Wertschöpfung. Aber auch komplexeres System. Ev. mehr Beratungsleistungen notwendig.


Energieversorger bieten immer mehr sogenannte flexible Stromtarife an. Die Stromkosten ändern sich damit oft im Stundentakt. Mit der Wärmepumpe von PicoEnergy werden die Zeiten mit günstigen Stromtarifen priorisiert verwendet, z.B. zum Erzeugen des warmen Wassers in dieser Niedertarifzeit.


Neue Einspritztechnologie

Technologievorsprung, den der Kunde wahrscheinlich nicht versteht, der aber die Wärmepumpe effizienter macht.




Innovativste Technologie, die auf Basis jahrzehntelanger Erfahrungen entwickelt wurde.

Vielfältige Steuerungsmöglichkeiten

Offen für die Zukunft. Die Technologie-Entwicklungen werden immer schneller. Das Internet ermöglicht immer mehr Steuerungs- und Monitorings-Möglichkeiten. PicoEnergy ist immer mit dabei.


Es gibt immer mehr Möglichkeiten, das Internet zu nutzen. Die PicoEnergy Wärmepumpe ermöglicht ein großes Spektrum verschiedener Steuerungsoptionen.

Sprachsteuerung mittels Alexa und Google Home

Neueste Technologie steht schon jetzt zur Verfügung. Von Beginn an dabei.



Moderne und kundenfreundliche Steuerung. Heizung sehr einfach zu bedienen. Gerade für Barrierefrei-Konzepte. Speziell bei Menschen mit Sehschwächen.

Kaskadierung mehrerer Wärmepumpen

Die Kaskadierung von unterschiedlichen Wärmepumpen ermöglicht eine genaue Anpassungsmöglichkeit der Heizleistung und eine leichtere Einbringung in den Technikraum. Zudem ist die Ersatzteilverfügbarkeit schneller und man hat nicht so viele Teile auf Lager.

Es können unterschiedliche PicoEnergy Wärmepumpen für höhere Heizleistungen kaskadiert werden. Das führt zu einer höheren Ausfallsicherheit als eine einzelne Wärmepumpe und einem größeren Regelungsbereich.

Bis zu 3 Heizkreise Standard

Die PicoEnergy Wärmepumpen der Reihe RuralECO haben alle standardmäßig 2 gemischte und 1 ungemischten Heizkreis auf der Steuerungsplatine integriert. Damit benötigt man kaum Erweiterungsmodule und daher minimiert sich die Typenvielfalt im Verkauf und in der Installation.


Die Wärmepumpe wird zur zentralen Schaltzentrale. Dadurch reduziert sich die Komplexität des Heizungssystems. Sie haben eine Steuerung für die Bedienung des täglichen Bedarfs. Zudem sind weniger Anpassungen zwischen den verschiedenen Systemen notwendig.

Überwachung der Fußbodenheizungstemperatur

Dieses Argument findet enorm positiven Anklang vor allem bei Familien und insbesondere bei Müttern.

Gerade in der Übergangszeit zwischen Herbst und Winter ist die Raumtemperatur oft noch warm, wohingegen der Fußboden (vor allem Fliesenböden) schon kalt ist. Dies ist speziell für Kleinkinder, die auf dem Fußboden spielen, sehr unangenehm. Durch automatische Messung der Fußbodentemperatur durch die Wärmepumpe kann durch kurzes Einheizen dieser Kaltluftsee ausgeheizt werden.


Badheizkörper – Heizung aus Warmwasserspeicher

Bei Niedertemperaturheizungen wie Fußbodenheizung stehen keine hohen Temperaturen für Badheizkörper zur Verfügung. Diese funktionieren jedoch nur mit höheren Temperaturen. Bei PicoEnergy Wärmepumpen ist die Beheizung des Badheizkörpers über den Trinkwasserspeicher (Rohrregister) möglich.


Eine zentrale Einheit für viele unterschiedliche Funktionen. Die Wärmepumpe managt auch Aufgaben, die sonst separat umgesetzt werden müssen.

Softwareupdate auch per Fernwartung möglich

Die möglichen Upgrades helfen, um sich nicht die Funktionen der alten Software merken zu müssen. Update der alten Anlage und Funktionen des neuen Softwarestandes verwenden.


Um immer am neuesten Stand bei Funktionen der Wärmepumpen zu bleiben, sind, wenn gewünscht, Softwareupdates per Fernwartung möglich. Die Software ist dazu kostenlos.

Produkt gesamt

 

 

Design und Optik

Reduziertes und schlichtes Designkonzept, das zu jedem Haus-Typ passt. Designanspruch: zeitlos.



Das Design ist zurückhaltend und setzt darauf, die Elemente der Wärmepumpe unauffällig in das Hauskonzept zu integrieren. Reduktion im Aufbau. Auch das Bedien-Design auf Display oder Smartphone setzt auf eine Reduktion der Komplexität.

Verarbeitung

Hochwertige Materialien, die in Österreich durch erfahrene Fachleute zusammengebaut werden. Das gibt Sicherheit im Verkauf. Die gleichbleibend hohe Produktqualität ist eine Konstante. Bei jeder neuen Wärmepumpe.


Die Verarbeitung erfolgt in Österreich durch erfahrene Fachkräfte. Alle Komponenten sind hochwertig ausgeführt und sichern einen störungsfreien Betrieb über Jahrzehnte. Die Erfahrungen von mehr als 12.000 Installationen geben Sicherheit.

Unterschiedliche Bauformen (2-34 kW)

Je nach Anforderungen steht eine breite Varianz unterschiedlicher, modulierender Bauformen zur Auswahl. Und das für alle Wärmequellen.


Das modulare Konzept macht es möglich, dass die Wärmepumpe mit den persönlichen Anforderungen mitwachsen kann. Je nach den verfügbaren Umfeld-Ressourcen kann das ideale Konzept realisiert werden.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.